Nischenseiten Challenge, Tutorial

Erfolgreiche Suche nach der Nische – Nischenseiten Challenge Woche 1

nischenseiten-challenge-Woche1

Aktualisiert am

Die Nischenseiten Challenge ist ein Projekt, das über 13 Wochen geht, in denen eine Nischenwebsite aufgebaut und vermarktet wird. Jeder Teilnehmer der Challenge berichtet über seine Vorgehensweise und seine Erfahrungen. Alle Informationen und Teilnehmer-Reports dazu, gibt es auf der Nischenseiten-Guide.

Im Startbericht letzte Woche habe ich mir vorgenommen, zuerst eine passende Nische zu finden.

Ideensuche mit Brainstorming

Bis zum Start der Challenge hatte ich keine umsetzbaren Ideen für eine Nischenseite. In solchen Fällen hilft am besten Brainstorming. Dazu zeichnete ich mir eine Mindmap, zunächst auf ein Blatt Papier, das immer griffbereit war. Als Oberbegriffe notierte ich mir, wie von anderen Teilnehmern empfohlen:

  • Interesse / Hobby
  • Probleme / Sorgen
  • Ängste

Schnell hatte ich die Liste voll. Als nächsten Schritt überlegte ich mir, was ich gerne verkaufen würde und über was ich gerne schreiben möchte. Ohne einen Bezug zum Thema ist es schwer, Inhalte zu erstellen.

Ich wählte drei Bereiche aus, die ich weiter verfolgen wollte, und ging weiter ins Detail. Zum Schluss blieben 5 Ideen übrig, die ich in die engere Wahl nahm.

Ideen auf Tauglichkeit prüfen

Zur Keyword Recherche benutzte ich den Keyword Planner von Google. Ich suchte nach Suchbegriffen mit möglichst hohem Suchvolumen aber niedriger Konkurrenz.  Ich wählte 3 aus, die ich noch weiter untersuchen wollte.

Zur Konkurrenzanalyse benutzte ich SEOquake als Add-on in Firefox und MozBar bei der Google Suche. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mich quasi für ein Thema entschieden. Die anderen 2 Ideen behalte ich aber im Auge.

Bevor ich mich aber endgültig entschied, wollte ich mir die möglichen Einnahmequellen anschauen. Ich ging auf Produktsuche auf Amazon und bekam weitere Ideen zur Vermarktung. Bei den Partnerprogrammen habe ich einige Angebote gefunden, die mir gut gefallen.

Bei diesen Recherchen habe ich viele Ideen für die Inhalte gefunden.

Mein Projekt www.pasta-selber-machen.de

Ich habe ein Projekt gefunden, das ich mir auch als Blog vorstellen könnte. Ich koche gerne und liebe die mediterrane Küche. Ich überlegte welche Produkte in Frage kommen. Ich stand in der Küche und mein Blick blieb auf der Nudelmaschine hängen. Also habe ich „Nudelmaschine“ in Keyword Planner eingegeben und war über das Ergebnis ziemlich enttäuscht. Über die Keyword Ideen kam ich auf pasta und pasta selber machen. Die anderen Longtail Keywords mit pasta werde ich für die Inhalte nutzen.

Im Gegensatz zur Konkurrenz werde ich nicht nur Rezepte, sondern auch Wissenswertes über pasta schreiben. Natürlich werde ich Nudelmaschinen und Zubehör vorstellen und besprechen. Ich habe noch viele weitere Ideen zur Vermarktung. Durch den persönlichen Blogcharakter möchte ich mich von der Konkurrenz der Zeitschriften absetzen.

Schon während der Recherche war mir klar, dass das keine passive Website wird. Ich werde regelmäßig Inhalte schreiben, aber es wird kein Blog.

Domain und Hosting

Bei der Domain habe ich mich für ein Longtail Keyword entschieden. Ich war überrascht, dass diese Domain noch frei war. Meine anderen Projekte hoste ich bei STRATO, für dieses Projekt habe ich mich für das Hosting bei All-Inkl entschieden. Ich freue mich über das derzeitige Angebot, das Hosting Paket für 3 Monate zum Nulltarif, inkl. Domainregistrierung und Einrichtungsgebühr. Hostingkosten fallen erst nach Abschluss der Challenge mit monatlich € 4,95 für 3 Domains an.

Was ich diese Woche sonst noch gemacht habe

Ich habe mir Gedanken über das Konzept und die geplanten Inhalte gemacht und weitere Recherchen, on- und offline, zum Thema pasta getätigt.

Statistik

diese Woche Gesamt
Zeit  5 Stunden 5 Stunden
Ausgaben  0,- Euro 0,- Euro
Einnahmen  0,- Euro 0,- Euro

Meine Aufgabe für die 2 Woche: Website erstellen

Ich bin noch am Überlegen, ob ich eine Dummy-Website, wie einige Teilnehmer auch, online stellen soll oder nicht.

Ich werde WordPress installieren und mir ein Themes suchen.  Nach Möglichkeit soll die Startseite fertig werden. Wenn noch Zeit bleibt, werde ich einige Artikel schreiben. Bilder werde ich teilweise selber machen und durch Fotos von Fotolia ergänzen.

Bisherige Aufgaben der Nischenseiten Challenge 2014

Jeweils eine kurze Zusammenfassung meiner Statusberichte ist auf der Teilnehmer-Reportseite der Nischenseiten-Guide.

  1. Der Start in die erste Woche
 Grafik: ©Kristina Marino

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie: Nischenseiten Challenge, Tutorial

von

Avatar

Kristina hat mehrere Blogs mit WordPress aufgebaut und viele Erfahrungen als Blogger gesammelt. In diesem Blog gibt sie Tipps für erfolgreiches Bloggen mit WordPress. Hat dir der Beitrag gefallen? Dann verpasse keinen Artikel und abonniere den Newsletter