Blogparade, Konzept, Pinnwand
Kommentare 12

Besser bloggen – Ziele und Tipps 2015

Zielscheibe

Eigentlich hatte ich nicht vor, dieses Jahr über Vorsätze und Ziele für das neue Jahr zu schreiben. Das änderte sich als ich im Google Plus eine persönliche Einladung von Steve Naumann zu seiner Blogparade: Besser bloggen – Deine Vorsätze und Tipps für 2015, erhielt. Da ich gerne an Blogparaden teilnehme, sagte spontan zu.

Hat noch jemand Lust mitzumachen? Bis zum 18.01.2015 kann man an dieser Blogparade noch teilnehmen. Die Einzelheiten zur Blogparade sind auf dem Blog ZIELBAR zu finden.

Wie schon gesagt, wollte ich dieses Jahr keine Beiträge mit Jahresrückblick, Vorsätzen und Zielen schreiben. Das heißt noch lange nicht, dass ich mir keine Ziele für das neue Jahr erstellt habe. Zuerst heißt es Bilanz ziehen und zu schauen, was gut lief und was nicht so optimal war. Eine kurze Zusammenfassung habe ich in dem Artikel Wie war mein Bloggerjahr 2014 ? geschrieben.

Meine Ziele betreffen nicht nur diesen Blog, sondern auch die weiteren Blogprojekte. Wie man im Jahresrückblick nachlesen kann, habe ich inzwischen mehrere Blogs. Der Fokus liegt dieses Jahr auf dem Ausbau der bestehenden Projekte. Deswegen werde ich an der Nischenseiten Challenge 2015 nicht teilnehmen, sondern nur mitverfolgen.

Mit mehreren Blogprojekten ist es wichtig, eine gute Planung zu haben. Ich habe bisher schon mit einem Redaktionsplan gearbeitet und habe jetzt für jeden Blog einen eigenen Redaktionsplan erstellt. Ich benutze die Redaktionspläne nicht nur für die Planung, sie eignen sich auch super als Artikelarchiv und sind sehr nützlich bei der internen Verlinkung der Artikel.

Vorhaben Webprojekte

  • Newsletter anbieten
  • Neue Artikelserien
  • Regelmäßige Tutorials
  • Blogparade veranstalten
  • E-Book schreiben
  • Mein Netzwerk weiter ausbauen
  • Regelmäßige Präsenz in Social Media
  • Meine PHP-Kenntnisse weiter vertiefen

Einen Newsletter wollte ich eigentlich schon lange anbieten, es kam aber immer wieder etwas dazwischen. Welcher Blog zuerst dran kommt, verrate ich aber noch nicht. Da meine Tutorials gut ankommen, werde ich diese regelmäßig anbieten.

Es ist kein Geheimnis, das ich gerne an Blogparaden teilnehme. Für dieses Jahr plane ich selber eine Blogparade zu veranstalten, und zwar auf diesem Blog.

Ich möchte gerne E-Books anbieten. An Ideen mangelt es nicht, aber ich muss erst lernen, wie man ein E-Book erstellt.

Bemerkung:  Ich habe für mich diese Vorhaben als echte Ziele formuliert. z.B. Bis 31.01.2015 wird mein Blog XYZ einen Newsletter anbieten.

Wird es Veränderungen auf diesem Blog geben?

Im Prinzip nein. Ich möchte weiterhin gute Blogartikel und Tutorials schreiben. Die Themenschwerpunkte könnten sich im nächsten Jahr etwas verschieben. Ich habe festgestellt, dass ich zunehmend andere Leser erreiche als ursprünglich geplant. Ich werde noch weitere Analysen machen und die Themen für meine neue Zielgruppe optimieren.

Ein neues Theme ist dieses Jahr nicht geplant. Auf diesen Blog kommen die Besucher zwar vorwiegend vom Desktop, aber ich habe bei allen Blogs ein responsive Theme gewählt.

Strebst du (weitere) Kooperationen mit anderen Bloggern an?

Im Prinzip ja. Momentan setze ich andere Prioritäten. Das wird sich aber im Laufe des Jahres ändern.

Willst du 2015 Geld mit deinem Blog verdienen?

In diesem Blog möchte ich eigene Produkte anbieten. Bis auf ein paar thematisch passende Partnerlinks sind keine Werbeanzeigen vorgesehen. Bei meinem Blog Pasta selber machen setze ich Amazon Partnerprogramm ein, weitere Kooperationen sind geplant. Beim Bücherblog BuchNotizen liegt der Fokus nicht am Geldverdienen, ich kann mir aber zusätzliche Partnerlinks oder Werbeanzeigen vorstellen.

Meine Blogging-Tipps

Ich habe bereits einige Artikel mit Tipps für Bloganfänger geschrieben. Was mir jedoch in letzter Zeit wieder zunehmend auffällt, sind Blogs ohne ein richtiges Konzept dahinter. Bloganfängern wird immer wieder geraten nicht zu lange zu warten und zu planen, sondern anzufangen. Das rate ich auch, das bedeutet aber nicht ohne Kopf und Fuß loszubloggen. Der angehende Blogger sollte sich vorher nicht nur mögliche Themen überlegen, sondern auch die Struktur des Blogs planen und ein Konzept erstellen.

Ich sehe viele unfertige Blogs, die mit ein paar Artikeln, an den Start gehen. Ich finde ein Blog sollte mit mindestens 10 Artikeln starten und nur Menüpunkte enthalten, die zu diesem Zeitpunkt benötigt werden.

Ein Blog ist kein statisches Gebilde, sondern verändert sich mit der Zeit. Durchs das Bloggen sieht man einige Sachen anders, als am Anfang. Mit Struktur und einem guten Konzept lassen sich Änderungen besser durchführen und eine Marke aufbauen.

Der wichtigste Tipp ist – gute Artikel für seine Leser schreiben und Spaß am Bloggen zu haben.

Fazit

Das sind meine Ziele und Vorhaben für 2015. Ich neige dazu, mir mehr vorzunehmen, als ich schaffen kann. Für mich ist eine regelmäßige Zielkontrolle wichtig, damit ich meine Ziele gegebenenfalls anpassen kann. In Ziele setzen – Ja oder Nein? können Sie nachlesen, wie man sich richtig Ziele setzt.

Haben Sie sich Ihre Ziele notiert?
Foto: ©mostafa fawzy-Fotolia.com

12 Kommentare

  1. Hallo Kristina,
    mir mehr vornehmen, als ich nachher schaffe, kann ich auch sehr gut 🙂
    Davon abgesehen, finde ich deine Ziel ganz interessant und sinnvoll. Schauen wir mal, was du davon wirklich umsetzen kannst 🙂
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg
    Ann-Bettina

    • Hallo Ann-Bettina,
      also die Newsletter kommen ganz bestimmt, da bin ich dran. Ich habe mich noch nicht entschieden, ob wöchentlich oder 14-tägig.
      Mit den Zielen habe ich mich schon zurückgehalten, ich würde gerne noch ein paar Sachen machen. Ich muss erst schauen, wie ich das alles in den Alltag einbauen kann.
      Für deine Ziele wünsche ich dir auch vile Erfolg!
      Viele Grüße
      Kristina

  2. Pingback: Besser bloggen – Ziele und Tipps 2015 | ZIELBAR

  3. Hallo Kristina,

    Ich schließe mich Ann-Betina an. Ziele die man sich vorgenommen hat sollten machbar sein. Man sollte die Ziele natürlich möglichst auch umsetzen.

  4. Das klingt doch mal nach realistischen und guten Zielen für 2015. Ein viertel Jahr ist ja schon rum, schon irgendwelche Ergebnisse, Statistiken oder ähnliches? Wäre auch mal für uns interessant zu sehen was du 2015 bereits erreicht hast. 🙂

    • Hallo Giselle,

      mit Statistiken kann ich nicht dienen. Ich bin fleißig dabei mein Netzwerk und Social Media Präsenz auszubauen. Artikelsewien sin din Planung und erste Tutorials sind erschienen. Den Newsletter habe ich noch nicht für alle Blogs realisiert.
      Welche Ziele haben Sie schon realisiert?
      Viele Grüße
      Kristina

  5. Hallo Kristina,
    bin gerade wieder am Stöbern in deinem Blog und habe den komischen Eindruck, diesen Post schon mal kommentiert zu haben. Ist das so oder täusche ich mich da gewaltig?!

    Ziele setze ich mir jährlich, monatlich, wöchentlich welche und bin immer sehr darauf gespannt, ob ich etwas schaffen und gut anpacken konnte. Aktuell ist mein Ziel, mich immer mehr mit anderen gleichgesinnten BloggerInnen zu vernetzen, neue Kontakte in der deutschen Bloggerszene zu knüpfen und auf mich und meine Projekte etwas aufmerksam zu machen. Alles in allem muss ich mich sehr gut organisieren können, denn anders gehen die Pläne schon mal gar nicht auf.

    Zum Jahresende 2016 schaue ich nochmal, was was gebracht hatte und ob ich 2017 etwas besser machen kann. SEO, SocialMedia und Vernetzungen gehören mittlerweile zu meinem Alltag und alles als Hobby-Blogger.

    Geld verdienen durch das Bloggen, tue ich auch etwas und ebenso an Kooperationen mit Firmen und Unternehmen habe ich grosses Interesse 😉 Ich schaue mir auch andere Blogposts von dir.

    • Hallo Alex,

      diesen Beitrag hast du bei mir noch nicht kommentiert, da ich deine Kommentare niemals löschen würde. Es ist ein Beitrag zu einer Blogparade, vielleicht hast du dort kommentiert. Auf diesem Blog hast du aber andere Beiträge kommentiert. Da bist du viel fleißiger, wie ich. Ich habe in letzter Zeit wenig gemacht und müsste wieder „angreifen“.

      Ich habe mir meine Ziele gerade noch ein Mal durchgelesen und festgestellt, dass ich nicht alles erreicht habe, was ich mir da vorgenommen habe. Allerdings hat sich in dem Blog einiges verändert. Im Prinzip mache ich das genauso, wie du. Ich ziehe Bilanz und setze mir neue Ziele.

      Ich werde dann auch wieder in deinen Blogs stöbern und kommentieren.

      Liebe Grüße
      Kristina

  6. Cool, dass du so schnell auf die Comments reagierst. Das kann ich nur begrüssen 😉
    Ja, vermutlich habe ich dort irgendwo Feedback hinterlassen. In der Vergangenheit war ich mehrmals und immer mal wieder bei dir im Blog. Doch dann als ich Kommentare-Pause einlegen musste, habe ich es etwas aus den Augen verloren.

    Heute durch gezielte Blogparaden-Suche in Google wieder gefunden. Ich wünschte mir, ein paar Blogs zu finden, die zu ähnlichen Themen sind wie meine eigene und nun habe ich es.

    • Hallo Alex,

      das freut mich, dass du meinen Blog wieder gefunden hast. Ich möchte wieder an Blogparaden teilnehmen und werde mich auf deinem Blog umschauen.

      LG
      Kristina

  7. Pingback: Allererste Blog-Kommentare-Runde mit Wpzweinull.ch - WPZWEINULL-BLOG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.