Alle Artikel in: Blogparade

I love blogging

Meine besten Tipps für Bloganfänger

Ich blogge erst seit einem halben Jahr, es macht immer mehr Spaß und ich werde immer entspannter dabei. Die Blogparade von Martin ist ein Rückblick auf meine bisher gemachten Erfahrungen. Wer noch an der Blogparade teilnehmen möchte, muss sich allerdings beeilen, da diese am 09.02.2014 endet. Wer nicht weiß, was eine Blogparade ist, findet dort eine Erklärung dazu. Das Thema hat mir sofort gefallen. Beim Schreiben habe ich gemerkt, dass ich zu viel Stoff für einen Artikel hatte. Wo also anfangen? Nach einigen Entwürfen entschloss ich mich, mich an die von Martin vorgeschlagenen Fragen zu halten.

Ziele setzen

Ziele setzen – Ja oder Nein?

Es wird viel über Ziele gesprochen. Traditionell eignet sich der Jahreswechsel hervorragend dazu. Neues Jahr – neues Spiel, gute Vorsätze und dann? Ein spannendes Thema, das reichlich Diskussionsstoff liefert. Mit diesem Beitrag beteilige ich mich an der Blogparade von Martin Grünstäudl, der auf seinem Blog 1001 Erfolgs-Geheimnisse über das Thema Erfolg bloggt. Auf die Frage „Ziele setzen – Ja oder Nein?“ antworte ich mit einem klaren JA für die beruflichen Ziele. Warum?

Internet

Wie hat das Internet dein Leben verändert?

Diese interessante Frage hat Alexander von Internetblogger zu einem Thema seiner Blogparade gemacht, und hat sich dazu ein paar Fragen überlegt. Da das gut zum Thema meines Blogs passt, habe ich mich selber befragt und einen Blogbeitrag geschrieben. Jeder kann an dieser Blogparade noch bis zum 30. November teilnehmen. Damit sich möglichst viele Blogger daran beteiligen, verlost Alexander unter allen Teilnehmern Amazon-Gutscheine.