Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blogartikel

RSS News

Blog mit RSS abonnieren

Jeder Blogbetreiber möchte, dass seine Blogartikel gelesen werden. Am liebsten regelmäßig und alle Beiträge. Dazu muss er dem Leser ein Abo anbieten. Der Leser kommt nicht regelmäßig im Blog vorbei und schaut nach, ob ein neuer Artikel erschienen ist. Das RSS-Logo kennt wahrscheinlich jeder. Fragt man aber nach, wissen viele nicht, was RSS eigentlich ist und wie es funktioniert. Ich sehe auch viele Blogs, die die Möglichkeit einen Blog mit RSS zu abonnieren nicht nutzen.

Blog

Blogparade: Blogs finde ich gut, weil…

Zum Relaunch des Unternehmensblogs der R+V Versicherungsgruppe, wurde eine Blogparade mit dem schönen Thema: Blogs finde ich gut, weil… gestartet. Ich muss gestehen, dass ich den Blog nicht kenne und auch keine Versicherung bei R+V habe. Von der Blogparade habe ich von Claudia erfahren, die mit ihrem Blog tipptrick  an vielen Blogparaden teilnimmt. Mir gefiel das Thema so gut, dass ich noch kurz vor Ablauf der Blogparade (12.09.2014) teilnehmen möchte. „Blogger veröffentlichen monatlich 42,6 Millionen Artikel im Internet, Tendenz steigend. Wir möchten in unserer Blogparade gerne erfahren, welche Blogs Sie davon besonders interessieren und welche Sie empfehlen können.“ Da ich seit über einem Jahr selber blogge und viele Blogs verfolge und lese, beantworte ich gerne die gestellten Fragen.

Permalink Beispiele

Was ist ein Permalink?

Wissen Sie, was ein Permalink ist? Haben Sie den Begriff schon einmal gehört? Welche Permalink Einstellungen sind die Richtigen? Permalinks werden vor allem in Blogs und Content Management Systemen (CMS ) verwendet. In Wikipedia wird ein Permalink so definiert: Ein Permalink (von permanent und hyperlink, auch Permanentlink) im World Wide Web ist ein dauerhafter Identifikator in Form einer URL. Bei der Einrichtung eines Permalinks wird angestrebt, die einmal über ihn referenzierten Inhalte dauerhaft und primär über diese URL verfügbar zu machen. Kurz gesagt: Permalink ist der direkte Link unter dem der Blogartikel oder die Seite dauerhaft verfügbar sind.

nischenseiten-challenge-Woche12

Neue Inhalte – Rückblick Woche 12 Nischenseiten Challenge 2014

Die Nischenseiten Challenge ist ein Projekt, das über 13 Wochen geht, in denen eine Nischenwebsite aufgebaut und vermarktet wird. Jeder Teilnehmer der Challenge berichtet über seine Vorgehensweise und seine Erfahrungen. Alle Informationen und Teilnehmer-Reports dazu, gibt es auf der Nischenseiten-Guide. Das Projekt wurde am 03.03.2014 gestartet und wir haben noch eine Woche vor uns. In dieser Woche wollte ich weitere Beiträge auf www.pasta-selber-machen.de schreiben, in denen Produkte vorgestellt werden und mir dazu Amazon Plugins ansehen.  Wie habe ich meine Planung umgesetzt?

Fotokamera

Bilder im Internet – selber fotografieren oder kaufen?

„Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte“ gilt auch für die meisten Websites. Ist die Suche nach den passenden Motiven abgeschlossen, steht der Webseitenbetreiber vor der Frage: „Woher nehme ich die gewünschten Fotos?“ Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Viele Webmaster überlegen nicht lange und verwenden allzu sorglos fremde Bilder, die sie sich aus dem Web herunterladen. Diese Lösung kann aber sehr teuer werden. Über die Bilderrechte und Qualität der Fotos wird häufig nicht nachgedacht, Hauptsache es kostet nicht viel. Die Qualität der Fotos kann über den Erfolg einer Website entscheiden. An diese Tatsache wird vielfach nicht gedacht. Bilder im Internet – selber fotografieren oder kaufen? Was muss ich beachten, wenn ich eine Website mit Bildern bestücken möchte?