Alle Artikel mit dem Schlagwort: Usability

Verschiedene Bildschirmgrößen

Warum responsives Design Pflicht ist

Neulich war ich unterwegs zu einem Termin und war viel zu früh da. Prima, dachte ich, dann kann ich noch ein paar neue Blogartikel lesen. Auf meinem Smartphone habe ich die App für Feedly und somit den neuesten Lesestoff vorsortiert. Einen Artikel wollte ich unbedingt gleich lesen. Was ist denn, das? Normalerweise brauche ich keine Lesebrille, jetzt hätte ich eine Lupe brauchen können. Also reinzoomen und scrollen. Anscheinend fehlt mir die Übung. Ich gab entnervt auf und nahm mir den nächsten Artikel vor.

Was ist wichtiger: Design oder Technik?

Was ist wichtiger? Das Design oder die Funktion?

Eine berechtigte Frage. Auf den ersten Blick sieht man nur das Design, dann erst die Funktionen und die Technik, die dahinter steckt. Ist es das Design oder die Funktion, die wichtiger ist? Ich finde beide genauso wichtig! Ich lese viele Blogs mit unterschiedlichen Themen und habe daher viele Vergleichsmöglichkeiten. Es kommt nicht unbedingt darauf an, ob es ein privater Blog ist oder nicht. Design ist Geschmackssache, aber es gibt einige Kriterien, an die man sich halten sollte.

Besucher auf meiner Webseite

Warum habe ich kaum Besucher auf meiner Webseite?

Haben Sie sich das schon einmal gefragt? Wissen Sie, wie viele Besucher Ihre Website hat? Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Besucherzahlen? Wissen Sie, welche Seite oder Blogartikel die meisten Leser hat? Die meisten Webseitenbesitzer wissen das nicht.Dabei ist die Erfolgskontrolle ein wichtiges Instrument, um Ihre Ziele zu erreichen und Ihre Webseite zu optimieren. Bleiben die gewünschten Besucher aus, kann das viele Gründe haben. Webcontrolling und eine Analyse Ihrer Website hilft Ihnen dabei, das herauszufinden.

schlechte Website

Häufige Mängel beim Webdesign

Sie sind selbstständig oder haben eine eigene Firma? Sie wissen, dass eine eigene Website wichtig ist. Sie fangen an, sich zu informieren. Einer Ihrer Freunde sagt, ich kenne da jemand, der hat schon mal eine Homepage erstellt, der kann das machen. Oder Sie kaufen sich für ein paar Euro ein Programm und nach dem Motto: „Das kann doch nicht so schwer sein“ legen Sie los. Alternativ bietet Ihr Provider einen „Homepage Baukasten“ an. Ein Webdesigner macht Ihnen ein super Angebot. Im Prinzip alles o.k., wenn das Ergebnis stimmt.Haben Sie dann aber auch eine professionelle Website, die Ihr Unternehmen oder Dienstleistung richtig präsentiert?

webdesign

Was ist Webdesign?

Was sehen Sie zuerst, wenn Sie eine Website im Internet aufrufen? Die Farben, die Bilder oder den Text? Was ist Ihr erster Eindruck? Mir gefällt eine Website, wenn der optische Gesamteindruck stimmt. Als nächstes Kriterium beurteile ich den Text. Liefert er mir die Info, die ich haben möchte? Bei Websites, die mich interessieren, schaue ich mir die technische Umsetzung an. Wenn Sie nicht gerade ein Webdesigner sind, dann interessiert Sie die Technik, die dahinter steckt, überhaupt nicht. Also denken Sie, Webdesign ist etwas, was mit der grafischen Gestaltung zu tun hat. Hinter dem Wort Webdesign versteckt sich aber viel mehr als das Wort „Web“ und „Design“.