Alle Artikel in: Tutorial

Cookies

Cookies – was wissen Sie über Kekse?

Es wird viel über Cookies gesprochen, ich meine jetzt nicht die Kekse zum Kaffee oder Tee, sondern die Cookies im Internet. Es wird darüber diskutiert, wie gefährlich sie sind, dass sie uns ausspionieren und am besten sollten wir alle Cookies löschen. Cookies – Was wissen Sie über Kekse? Sind Cookies wirklich so gefährlich? Wozu braucht man Cookies, geht es nicht auch ohne? Ja, das Internet würde auch ohne Cookies funktionieren. Wir müssten dann allerdings unsere Surfgewohnheiten total ändern. Auch das Einkaufen im Internet, so wie wir es kennen, würde nicht mehr funktionieren. Sind Cookies nun gut oder böse?

Bild 404 Fehlerseite

404 Fehlerseite besser nutzen

Kennen Sie die Fehlerseite Ihrer Website? Tippen Sie in die Adresszeile Ihres Browsers www.ihredomain/404 ein. Was sehen Sie? In den meisten Fällen erscheint eine langweilige Statusmeldung, wie 404 page not found, File not found oder 404 not found in schwarzer Schrift auf weißer Seite. Die eigene Fehlerseite wird meistens schlicht weg vergessen.

Permalink Beispiele

Was ist ein Permalink?

Wissen Sie, was ein Permalink ist? Haben Sie den Begriff schon einmal gehört? Welche Permalink Einstellungen sind die Richtigen? Permalinks werden vor allem in Blogs und Content Management Systemen (CMS ) verwendet.In Wikipedia wird ein Permalink so definiert: Ein Permalink (von permanent und hyperlink, auch Permanentlink) im World Wide Web ist ein dauerhafter Identifikator in Form einer URL. Bei der Einrichtung eines Permalinks wird angestrebt, die einmal über ihn referenzierten Inhalte dauerhaft und primär über diese URL verfügbar zu machen. Kurz gesagt: Permalink ist der direkte Link unter dem der Blogartikel oder die Seite dauerhaft verfügbar sind. Eine normale Webadresse kann vom Webmaster verändert werden. Er kann die URL löschen oder die Inhalte verändern. Die Verweise zu diesen URL’s stimmen dann nicht mehr oder werden zu toten Links.